Enzian Südtirol

Politik für die Menschen

Hannes Schick

Hannes Schick

Hannes Schick: Ich wurde 1957 in Warwick in den USA als Sohn einer deutschen Mutter und eines Südtiroler Vaters geboren. Nach einer langen Karriere in Mailand als professioneller Journalist und Fotojournalist, der sich mit Sozial- und Kriegsreportagen beschäftigte, unterrichte ich heute in Bozen Fotografie und Sprachen.

Ich glaube, dass die Rechte der Bürger und die nationale Souveränität gegen alle supranationalen und globalistischen Interessen geschützt werden müssen. Ich bin der Meinung, dass die individuelle Freiheit, die in den Erklärungen der Menschen- und Bürgerrechte sowie in unserer Verfassung garantiert ist, in den letzten Jahren und durch die letzten Regierungen stark beeinträchtigt wurde, sowohl in Südtirol als auch in Italien und Europa. Diese Rechte müssen wiederhergestellt, respektiert und geschützt werden, und zwar durch einen politischen Kampf gegen all jene Interessen und Mächte, deren Ziel es ist, unsere regionale und nationale Unabhängigkeit zu untergraben und unsere Freiheiten in den Bereichen Information, Gesundheit, Wirtschaft und Politik zu unterdrücken.

Als Kandidat von Enzian setze ich mich für eine Politik ein, die in den Bereichen Mobilität, Gesundheit, Wirtschaft und Bildung für die Menschen gemacht wird. Wir brauchen heute mehr denn je eine verlässliche und transparente Politik.

Ich bin Enzian eingetreten, weil es die Partei ist, die ein starkes und konsequentes Engagement in diesen Bereichen gezeigt hat.

TEILEN

Facebook
Twitter
LinkedIn
Email